Sony a9

Die Kamera sieht harmlos aus: klein, ohne großen Batterie- / Hochformatgriff – ein kleiner Wolf im Schafspelz. Wie schlägt sich die Sony A9 in der Naturfotografie besonders in der Tierfotografie? Eigentlich sollte man die Sony apha 9 nicht kaufen, keiner sieht, was die Kamera kann. … Continue readingSony a9

Der Mornellregenpfeifer

Beim Schreiben der Homepage habe ich mir immer überlegt, wie ich die Faszination der Naturfotografie rüberbringe, neben Bildern ist es auch der Weg, der zum Bild führt, der die Faszination ausmacht. Bei meiner ersten Reise nach Norwegen mit einem gebraucht erworbenen 600/5.6 Objektiv bekam ich … Continue readingDer Mornellregenpfeifer

Das ideale Reisestativ für den Tierfotografen / Naturfotografen gibt es das ?

Nach Jahren der Suche habe für mich einen guten Kompromiss gefunden. Randbedingungen 1. Gewicht um die 2 KG, für die Fotografie in den Bergen und um das Fluggepäck nicht zu sehr zu belasten. 2. Tragkraft für ein 600mm Objektiv für die Tierfotografie 3. Variable Beinspreizung … Continue readingDas ideale Reisestativ für den Tierfotografen / Naturfotografen gibt es das ?

Beach Rolly – modifiziert

Der Beach Rolly der Firma Eckla hat sich ja bei Naturfotografen als Transportmittel durchgesetzt . Einziger Nachteil ist der Zugriff auf den Fotorucksack. Mit einem einfachen selbstgemachten Bügel liegt der Rucksack perfekt. Aktualisierung: durch eine Modifikation am Bügel kann der Ständer beim Transport nach untern … Continue readingBeach Rolly – modifiziert

Für die Große Naturfotoausrüstung die Stativhalterung für den Beach Rolly

Wenn es geht transportiere ich meine Naturfotoausrüstung mit dem Beach Rolly. Durch folgenden Link http://www.dforum.net/showthread.php?t=656206 bin ich auf die Idee gekommen meinen Beach Rolly für die Naturfotografie noch zu pimpen. Die Idee mit den Abflussrohren fand ich ganz gut und habe deshalb die Stativhalterung nachgebaut. … Continue readingFür die Große Naturfotoausrüstung die Stativhalterung für den Beach Rolly

Doghouse modifiziert

Neben dem handlichen Brennertarnzelt habe ich mir für lange Ansitze das Doghouse gekauft. Das Zelt ist eigentlich sehr gut hat allerdings 2 Nachteile: zum Einen die Windanfälligkeit, zum Anderen: man kann nicht auf Bodennähe fotografieren. Das ist für mich als Naturfotograf sehr wichtig also habe … Continue readingDoghouse modifiziert